Wie kann ich Pate werden?

Viele Kinder aus dem Oblast Gomel waren zu Ferien im Westen. Oft sind sie schon junge Erwachsene geworden. Eine große Zahl von Gasteltern und von Organisationen möchte gerne "ihren" Ferienkindern oder ihrer Kindergruppe auch eine medizinische Hilfe leisten. Mit dem Schilddrüsenzentrum in Gomel besteht die Gelegenheit, durch eine Kostenübernahme die Untersuchung zu ermöglichen.

Sprechen Sie uns gezielt an, wenn Sie „Ihr Kind“ oder „Ihre Kindergruppe“ oder „Ihre belarussischen Freunde“ zur Untersuchung in das Schilddrüsenzentrum in Gomel schicken möchten. Wir werden gerne eine umfassenden Schilddrüsenuntersuchung organisieren.

Aber auch wenn Sie persönlich keine Person aus dieser Region kennen, bitten wir Sie um die Übernahme von Untersuchungspatenschaften (je Patient 100,- EUR), die Auswahl erfolgt dann durch unsere Ärzte und Fachleute in Gomel.

Immer mehr Erwachsene erkranken an Schilddrüsenkrebs. Das radioaktive Iod aus dem Tschernobylreaktor ist bereits seit vielen Jahren verschwunden und nicht mehr nachweisbar. Die Schädigung der Schilddrüsen erfolgte schon 1986, aber nach ärztlichem Wissen kann es viele Jahre, sogar Jahrzehnte dauern, bis das Krebsleiden zum Ausbruch kommt. Auch für die nach 1986 Geborenen ist wegen des erhöhten Strahlenpegels das Krebsrisiko, auch für die Schilddrüse, erhöht. Die Heilungschance ist umso größer, je früher der Tumor entdeckt und behandelt wird.

Es ist zu befürchten, dass die Zahl der Schilddrüsenkrebsfälle in der Zukunft weiter ansteigen wird.

Helfen Sie den Menschen vor Ort mit einer Spende - HERZLICHEN DANK1

Konto für Spenden:

Stadtsparkasse München
Kontonummer 382002
BLZ 701 500 00

BIC SSKMDEMM

IBAN DE 57 7015 0000 0000 3820 02

 

 

 

Das Otto Hug Strahleninstitut für Gesundheit und Umwelt e. V.  erfüllt nach dem letzten gültigen Bescheid des Finanzamtes für Körperschaften in München St. Nr. 220/20555 vom 14. März 2016 nach § 60a Abs. 1 AO die satzungsgemäßen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO und ist zur Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen für Spenden berechtigt.